Sven Schlötcke


Sven Schlötcke, geboren 1961 in Rostock. Der Geschäftsführer und Dramaturg ist Mitglied der Künstlerischen Leitung. Sven Schlötcke arbeitete als Musiker, studierte zunächst Medizin, dann Regie an der Hochschule für Schauspielkunst  "Ernst Busch" Berlin, wo er später auch als Dozent und Mentor eines Schauspielstudienjahres tätig war. Außerdem absolvierte er ein MBA-Studium an der University of South Alabama. 1991 gründete er mit Horst-J. Lonius die Theaterhaus Jena gGmbH, die sich strukturell am Vorbild des THEATER AN DER RUHR orientierte, und dessen künstlerische Leitung er bis 1999 inne hatte. Er inszenierte an verschiedenen Theatern, unter anderem in Berlin, Jena und New York und war maßgeblich an der Konzeptentwicklung des Theaterhauses Jena beteiligt, das Theater als kommunikatives Gesamtkunstwerk begreift.

Rollen

Auf der großen Straße

Dramaturgie ·

Der Hausschrat

Dramaturgie ·

Das Kalte Herz

Dramaturgie ·

Die Verwandlung

Dramarturgie ·

Kabale und Liebe

Dramaturgie ·

Wilhelm Tell

Dramaturgie ·

Die Physiker

Dramaturgie ·

Helden

Dramaturgie ·

Leonce und Lena

Dramaturgie ·

Minna von Barnhelm

Dramaturgie ·

Die Schöne und das Biest

Dramaturgie ·

Die Marquise von O...

Dramaturgie ·