Repertoire

Carnivorous

Issam Bou Khaled

Mit insgesamt fünf verschiedenen Produktionen haben die Theaterlandschafteni n den letzten Jahren den libanesischen Autor und Regisseur Issam Bou Khaled präsentiert. Mit „Carnivorous“ stellte der Künstler im vergangenen Jahr in Beirut erstmals nach vier Jahren wieder ein neues Theaterprojekt vor, das er nicht nur geschrieben und inszeniert hat, sondern in dem er auch zusammen mit seiner Frau Bernadette Houdeib, einem gefeierten libanesischen Filmstar, auf der Bühne steht. Im Zentrum des Stücks steht ein Ehepaar Mitte vierzig, das die besten Jahre ihrer Beziehung anscheinend auch schon hinter sich hat. In ihre nüchterne Zweisamkeit platzt die Meldung von einem Selbstmordanschlag in der Stadt. Als wenig später die Identität des Attentäters bekannt wird, ist ihre Erschütterung groß: Er trug den gleichen Namen wie ihr einziger Sohn… Und nun dauert es nicht lange bis die beiden Besuch von einem Ermittler bekommen, der das Paar in ein unangenehmes Verhör verwickelt. Plötzlich scheint jedes Detail im Leben der beiden den Verdacht zu nähren – der Terrorist scheint genau aus der Familie zu stammen, deren Namen ertrug. Issam Bou Khaled ist eine Farce gelungen, die zeitweise sogar an Klassiker des absurden Theaters wie den Polen Sławomir Mrożek denken läßt.

In arabischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Europäische Erstaufführung

Karten