Gebrüder Grimm
DIE SECHS DIENER

Sechs solche Diener müßte man haben. Sie verfügen über Fähigkeiten, die alle außerhalb der Norm liegen – irgendwie nicht nützlich. Das wird sich aber spätestens dann ändern, wenn die Aufgaben der bösen Königin gelöst werden sollen. Wer die schöne Tochter erringen will, muss schon sehr viel hermachen. Und wer scheitert, auf den wartet der Henker. Ein junger Königssohn spürt, daß er ohne dieses Mädchen nicht leben kann und zieht aus, die Aufgaben zu lösen. Auf seinem Weg trifft er auf sehr ungewöhnliche Menschen: auf den dicksten Mann der Welt, der alles frißt, auf einen, der alles hört, auf einen, der im heißesten Feuer friert.

Sie alle heuert der Königssohn an – sie sind es auch, die ihm beim Erfüllen der Aufgaben helfen. Alleine hätte er keine Chance.

Maria Neumann beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Märchen und entwickelt auf der kleinen Probebühne des Theater an der Ruhr einen faszinierenden Spielort, in welchen die Kinder durch die  Atmosphäre, die Handlungen, die blitzschnellen Personenwechsel ebenso eingebunden sind wie auch durch Lösungsvorschläge. Sie dürfen Stellung beziehen – Maria Neumann reagiert in der jeweiligen Rolle. Ein starker Austausch entsteht.

ab 5 Jahren KARTEN UNTER 0208 59901 88 ODER PER E-MAIL AN Sarah.Kranenpoot@theater-an-der-ruhr.de