Repertoire

Geschlossene Gesellschaft - der Missbrauch an der Odenwaldschule


Dieser Film deckt nicht einfach nur Missstände auf, vielmehr „zeigen Schmid und Schilling Lehrer, die sich ihrer Mitverantwortung
stellen, ihrer Blindheit, ihrer Feigheit, bereit sind, ihr Bild von Becker (Schulleiter), der Schule und der eigenen Rolle zu revidieren.“ (Grimme-Preis-Jury).

Zum anschließenden Gespräch mit Regina Schilling ist das Publikum herzlich eingeladen.

Eintritt frei

Karten