Ghada Shbeir Trio

Die junge libanesische Sängerin Ghada Shbeir ist einer der großen Stars der traditionellen Volksmusik des Nahen Ostens – dabei reicht ihr Repertoire weit darüber hinaus: von den hierzulande nahezu unbekannten geistlichen und liturgischen Gesängen der syrisch-maronitischen Kirche bis hin zu arabisch- altandalusischem Liedgut. Ghada wurde schon früh entdeckt – als Solistin des Universitätschores der nördlich von Beirut gelegenen Holy Spirit University of Kaslik, die sie im Fach Musikwissenschaften abschloss und an der sie heute unterrichtet. Sie ist nicht nur für ihre sehr charakteristische, warme, immens wandlungsfähige Stimme berühmt, sondern aufgrund ihrer Lehr- und Publikationstätigkeit auch als Wissenschaftlerin weithin respektiert. Mit ihrem geradezu emblematischen ersten Album, das 2006 erschien, widmete sie sich der Wiederentdeckung beinahe vergessener, historischer arabischer Musikformen, was ihr 2007 gleich zwei BBC World Music Awards einbrachte. Ihr exklusives Mülheimer Konzert wird die Sängerin, die in ihrer Heimat oft auch als Solistin ganz ohne instrumentale Begleitung auf der Bühne steht, in einer Trioformation bestreiten.