Habib Koité

Vor allem wegen seiner mitreißenden Live-Auftritte wurde Habib Koité zu einem der großen Stars der Weltmusik: ein Musiker und Geschichtenerzähler, der mit Charisma und Können seine musikalischen Wurzeln einem breiten Publikum zugänglich macht. Die unerschrockene und äußerst feinsinnige Verschmelzung der Nuancen malischer Musiktraditionen mit Soul-,Blues-, Flamenco-Reminiszenzen und modernem Afro-Groove macht das faszinierende Klangbild seiner Musik aus. Mit einem Fuß in der Vergangenheit und dem anderen in der Zukunft ist Habib Koité ein Künstler für eine Generation, die das Zusammenbrechen kultureller Barrieren auch als Befreiung erlebt hat. Die New York Times schreibt über ihn: „Seine Reputation als Gitarrist ist schon beinahe mythisch, er kombiniert Rock- und Klassik-Techniken mit Stimmungen aus Mali, die die Gitarre wie eine Kora oder N’Goni klingen lassen.“ Die Klanglandschaften werden bereits zum dritten Mal Station für den großen Griot, der sein neues Album Soô vorstellen wird, dessen Botschaft so einfach wie aktuell ist: Lieber in der Heimat leben als entwurzelt sein.