Repertoire

Idealstadt


RUHRORTER ist ein Projekt des Theater an der Ruhr. Bereits seit 2012 werden Theater aufführungen mit zumeist jungen Geflüchteten an verschiedenen Orten im Stadtraum entwickelt. RUHRORTER beschäftigt sich darüber hinaus in Diskussionsveranstaltungen und Installationen mit Fragen, die im Zusammenang mit dem Thema Migration stehen. Für die zweite Jahreshälfte plant RUHRORTER ein installatives Hörstück zur Idee der Idealstadt. Dabei setzt sich die Gruppe künstlerisch mit der Frage auseinander, wie sich eine Stadtutopie von den Wohnstätten Geflüchteter aus denken lässt und wie dies mit den Vorstellungen der schon hier Ansässigen zusammen passt. Die Besucher*innen der Weißen Nächte sind
eingeladen, von ungeahnten Erzählungen, Träumen und Wünschen einer Idealstadt zu erfahren und dabei selbst welche zu teilen.

Karten

15.07.2018
15:00