Ihr Theaterbesuch & Corona

Liebes Publikum,
wir sind uns des Widerspruchs bewusst, Sie in dieser Zeit zu unseren Veranstaltungen im Theater an der Ruhr einzuladen. Feiernde Menschen in den Innenstädten, volle Fußballstadien und gleichzeitig überfüllte Intensivstationen lösen bei vielen nicht nur Kopfschütteln, sondern nachvollziehbare Ängste aus. Es geht um die Gesundheit vieler Menschen und gleichzeitig um den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Eine Diskrepanz, die auch wir empfinden. Warum laden wir Sie trotzdem ein? Anregendes Theater zu zeigen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, ist was uns antreibt, um unserer gegenwärtigen Situation eine künstlerisch gedankliche Auseinandersetzung gegenüberzustellen. Es hat sich inzwischen gezeigt, dass die Theater in der Pandemie zu den sicheren Orten gehören, denn bei uns werden die 2G Regeln (Schüler*innen bis 15 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen) streng kontrolliert, wir haben die Sitzplätze im Theatersaal immer mit mehr Abstand belegt als es seitens der behördlichen Auflagen vorgeschrieben war, unsere Belüftungsanlage entspricht dem Standard von Flugzeugen und ist dementsprechend zertifiziert und natürlich desinfizieren wir regelmäßig. Noch können wir die Verantwortung übernehmen und alle guten Gewissens ins Theater einladen. So lange das so ist, freuen wir uns auf Sie, auf Euch!
Wir verstehen aber natürlich auch unsere Zuschauer*innen, die vielleicht von einem Veranstaltungsbesuch absehen und Kontakte vermeiden. Ihnen wollen wir sagen, dass wir trotzdem gerne mit Ihnen in Kontakt bleiben möchten, schreiben Sie uns wie es Ihnen geht, was Sie sich wünschen und nehmen Sie so an unserem Projekt „Wie willst Du leben?“ teil. Wir freuen uns auch über Mitteilungen, ob wir Ihnen mit digitalen Angeboten eine Freude bereiten können und es kommt auch wieder die Zeit, zu der wir ohne Nachweispflichten das Theater betreten und seine vitale Kraft gemeinsam feiern können.


Kinder und Jugendstücke

9:00 und 11:00 Uhr Vorstellungen

  • Geschlossene Schulveranstaltungen
  • Alle Schüler*innen gelten als getestet
  • Benötigt wird ein 2G-Nachweis der Lehrer*innen/ Begleitpersonen

Abendvorstellungen 

  • 3G für Schüler*innen bis 15 Jahren (Nachweis: Schülerausweis)
  • 2G für Schüler*innen ab 16 Jahren (Impf-/Genesennachweis auch wenn sie im Klassenverband kommen)

KARTENTELEFON: 0208 599 01 88
www.theater-an-der-ruhr.de

Stand: 30.11.2021