Jobs

WIR SUCHEN:

VERANSTALTUNGSTECHNIKER/IN BZW. BÜHNENTECHNIKER/IN

Zu Ihren Aufgaben zählen: 
• Auf-, Abbau und Betreuung von Vorstellungen, Proben und Gastspielen
• Herstellung und Instandhaltung von Bühnendekorationen
• Be- und Entladetätigkeiten
• Intensive Zusammenarbeit und Abstimmung mit den hausinternen Werkstätten und allen Gewerken

Anforderungen :
• Interesse und Begeisterung für das Schauspiel
• Abgeschlossene Lehre als Veranstaltungstechniker oder abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf oder entsprechende Berufserfahrung
• Erfahrung im Theater
• Großes handwerkliches Geschick und hohes technisches Verständnis
• ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit, sowie Arbeiten in Höhe
• Fahrerlaubnis Klasse C1 oder C sind wünschenswert
• Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent
• Flexibilität mit der Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten und Gastspielreisen im In- und Ausland

Bewerbungen bitte an: info@theater-an-der-ruhr.de

WIR SUCHEN:
Ausbildungsplatz als Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Die Theater an der Ruhr gGmbH bietet einen Ausbildungsplatz als Fachkraft für Veranstaltungstechnik (w/m) an.
Bewerber/Innen sollten das 18. Lebensjahr vollendet und über die Fachoberschulreife (Mittlere Reife), Fachabitur im technischen Bereich oder Abitur verfügen, wobei vertiefte Kenntnisse und gute Noten in Mathematik und Physik erwartet werden. Die Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten sowie zur Wochenend- und Feiertagsarbeit ist Voraussetzung.
Anforderungen:

  • Interesse und Begeisterung für das Schauspiel
  • handwerkliches Geschick und gutes technisches Verständnis
  • Erfahrung mit gängiger Software (Office, E-Mail, Browser)
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit, sowie Höhentauglichkeit
  • gute Farbsehtüchtigkeit und grundlegendes musikalisches Verständnis
  • Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent
  • Fahrerlaubnis Klasse B oder höher sind wünschenswert

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ausschließlich per Mail an: info@theater-an-der-ruhr.de


Das Theater an der Ruhr und das Theater- und Konzertbüro/ Mülheimer Theatertage „Stücke“ suchen gemeinsam eine/n

Social Media Redakteur*in
In Mülheim an der Ruhr existiert seit vielen Jahren eine außergewöhnliche Kulturlandschaft. Das Festival „Stücke“ für neue Dramatik ist seit 1976 das Forum für Gegenwartsdramatik in Deutschland. Jedes Jahr im Mai sind dann renommierte Theater und Künstler*innen zu Gast in Mülheim. Mit dem Theater an der Ruhr ist 1980 ein Ensembletheater neuen Typs - ein Hybrid aus freier Compagnie und einem Theater für die Stadt entstanden – dessen besonderes Modell einzigartig in der Szene ist. Als erstes Theater in Deutschland ist bereits in den 80ern eine dezidiert internationale Arbeit entwickelt worden. Es war in mehr als 50 Ländern auf Festivals und auf Tourneen unterwegs und lädt regelmäßig internationale Gäste ein. Zahlreiche experimentelle, forschende Projektentwicklungen - auch in nationalen und internationalen Koproduktionen - bestimmen den Spielplan. Das Theater im historischen Raffelbergpark in Mülheim wird dabei als Ort der Begegnung, des Dialogs und der Diversität verstanden.

Für unserer Team Audience Development/Kommunikation suchen wir einen kreativen Menschen, der die Social-Media-Kanäle bespielt und welcher mit eigenen Formaten Bezug zum Programm der „Stücke“ und dem des Theater an der Ruhr nimmt. Der Fokus liegt dabei auf den jeweiligen Instagram- und Facebook-Auftritten der beiden Institutionen. Sie bewegen sich in Ihrer Arbeit idealerweise an der Schnittstelle von Theater, Kunst und Online-Medien, lernen die Menschen hinter der Bühne kennen und experimentieren dabei mit Narrativen / Bildern und Videos.
 

Voraussetzungen sind:

  • Medienkompetenz (Social Media / Videogestaltung)
  • Kamerapräsenz und Performance-Qualität
  • Journalistische Fähigkeiten (Redaktion/Text)
  • Neugier für Kultur, Unterhaltung, Theater und für relevante zeitgenössische Themen
  • Kreativer, künstlerischer Zugang zu Darstellungsformen und redaktionellen Formaten
  • Arbeitsbereitschaft zu theaterüblichen Zeiten (teilweise abends und an Wochenenden)
  • Selbstständige inhaltliche Erarbeitung und Auseinandersetzung mit den Theaterproduktionen/ dem Festivalablauf

Was wir bieten:

  • Eine spannende Arbeit an der Schnittstelle von Theater/Kultur und Online Medien
  • Know-how Workshops mit Online Spezialisten, Grafikern, Videomachern, Social Media und Marketingexperten
  • Eine halbe Stelle mit einem monatlichen Gehalt von ca. 1.750 € und einer Wochenarbeitszeit von ca. 25 Std
  • Flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung des Produktionsrhythmus am Theater
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre, Eigenverantwortung, flache Hierarchien, Mitarbeit in einem kreativen Team

Bitte schicken Sie die Bewerbung bis zum 04.10.2020 per Email in Form einer PDF Datei inkl. Lebenslauf und Motivationsschreiben. Wir freuen uns außerdem über 2-3 Redaktions- oder Formatvorschläge.

Kontakt: Katharina Krüger // katharina.krueger@theater-an-der-ruhr.de // Tel.: 0208 - 599 0123