Repertoire

DAS DEKAMERON #9


Zu sehen auf: www.vier.ruhr

Anna Kpok und die Dinge aus einer anderen Zeit

Seltsames ereignet sich in den Theater und großen Versammlungsräume während sie geschlossen bleiben. Geheimnisvolle Wesen huschen durch die leeren Räume und platzieren Dinge, die dort normalerweise nicht zu finden sind. Zeitgleich tauchen in den Straßen fremde Gestalten auf. Sie sprechen niemanden an, aber beobachten alles sehr genau. Die Abenteurerin und Detektivin Anna Kpok wird beauftragt, um den Geheimnissen auf den Grund zu gehen.

„Anna Kpok und die Dinge aus einer anderen Zeit“ ist ein Choose-Your-Own-Path-Theater-Text-Adventure des Theaterkollektivs Anna Kpok, mit Beiträgen von Collective Ma’louba, KGI, Retrofuturisten und weiterer Künstler*innen. Die exklusive Beta-Version, die im Rahmen von „Das Dekameron“ präsentiert wird, richtet sich an drei verschiedene Gruppen: Sechs Spieler*innen sind live am ersten Test beteiligt. Weitere Menschen entscheiden im Vorfeld, wie die Figuren, auf die die Detektivin Anna Kpok bei ihrer Reise trifft, reagieren. Dazu kommen noch alle Interessierten, die dem Beta-Test als Zuschauende im Videostream beiwohnen können. 

Ein Virus kennt keine Grenzen. Aber die Grenzen werden geschlossen wie die Türen von Kinos und Theatern, Sportarenen und Spielplätzen, Cafés und Bars und zuletzt der Wohnungen. In dem Moment, wo wir der lebendigen Öffentlichkeit entsagen müssen, ziehen wir uns nicht auf uns selbst zurück, sondern wagen ein gemeinsames Experiment. Wir laden Künstler*innen ein, DAS DEKAMERON nach Boccaccio als digitales Live Theater frei zu umkreisen. Wir, das ist die neue Allianz vier.ruhr der Theaterstadt Mülheim an der Ruhr, bestehend aus Theater an der Ruhr, Ringlokschuppen Ruhr und den Mülheimer Theatertagen „Stücke“.

Karten