Repertoire

Erinnerungen - ein deutsch-deutsches leben

Wilhelm Knabe

Eintritt frei

Es lesen Freund*innen und Wegbegleiter*innen aus der im Dezember 2019 erschienenen Autobiografie.

Der 96-jährige Dr. Wilhelm Knabe wird anschließend mit Helmut Schäfer und dem Publikum ins Gespräch kommen. 


Wilhelm Knabe, Mitbegründer und seinerzeit Bundessprecher der Grünen, schildert in dieser Autobiografie sein ereignisreiches und turbulentes Leben. Kurz nach dem Abitur zum Kriegsdienst verpflichtet, prägten die Gräuel des Zweiten Weltkriegs Knabes lebenslange pazifistische und lebensbejahende Grundhaltung. Nach Kriegsende widmete er sich der forstwissenschaftlichen Forschung und kämpfte auch nach seiner Flucht aus der DDR für mehr ökologisches Denken - noch bevor der Club of Rome auf die Grenzen des Wachstums hinwies. Wilhelm Knabe setzte sich dafür ein, seine beiden Lebensthemen, Ökologie und Menschenrechte, politisch mit einem starken Fundament zu versehen, und gründete in den 1970er Jahren mit Gleichgesinnten die Grünen. Seine streiterische und standhafte Haltung hat er dabei bis heute bewahrt. In Zeiten von Fridays for Future und Klimanotstand sind Denken und Wirken seines deutsch-deutschen Lebens aktueller denn je.

Karten