Repertoire

Madonnas letzter traum

DOĞAN AKHANLI

Eine obsessive Liebe, ein tragisches Ende, eine verzweifelte Spurensuche, angesiedelt in Deutschland, Polen, der Türkei während der NS­Zeit, aber auch Jahrzehnte später: Doğan Akhanlı, ausgezeichnet mit der Goethe­Medail­le 2019, erzählt in „Madonnas letzter Traum“ eine rasante Flüchtlingsgeschichte.

Karten

17.10.2020
19:30
Karten unter: 0208/599 01 88