Repertoire

Rum Diary

nach Hunter S. Thompson

Eine Online-Live-Serie nach Hunter S. Thompson
Regie: Toby Stöttner

HIER geht es zum Stream


Der US-amerikanische Autor Hunter S. Thompson beschreibt in den 60er Jahren die Kehrseite des American Dream. Ein Traum von Freiheit, der in Gier und Drogenexzessen mündet: Wirklichkeit und Gehirngespinste vermischen sich. Realitätsflucht auch heute: Verschwörungstheorien, Bildgewitter und Promi-News beherrschen den digitalen Raum und zunehmend unsere Wahrnehmung. Und auch der aktuelle Traum der Freiheit wird heute im Internet geträumt: Jeder kann reich werden, ob durch Bitcoins oder als Influencer. Basierend auf Thompsons Romanen „The Rum Diary“ und „Fear and Loathing in Las Vegas“ entstehen theatrale Collagen, die live gestreamt werden. Das Publikum hat die Möglichkeit, in Echtzeit Bilder, Videos, Sounds und Texte einzuschicken – und unseren kollektiven Trip mitzubestimmen: Welchen Traum leben wir?

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Neustart Kultur, Kulturstiftung der Länder und Kultur.Gemeinschaften.

Karten

Team

Toby Stöttner
Regie
Fritz Dumcius
Licht/Live-Video
Kemal Kilicli
Kamera
Konny Keller
Cinematography
Katharina Lautsch
Kostüm