Repertoire

Zeit für Zukunft #11



RALPH HAMMERTHALER'S ZEIT FÜR ZUKUNFT

ab 19:30 Uhr online auf YouTube. Klicken Sie zur Weiterleitung  HIER!

 

Gespaltene Gesellschaft?

Gast: Petra Pau

Politikerin; Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages

 

Seit einiger Zeit wird in Politik, Medien und Soziologie von der gespaltenen Gesellschaft gesprochen. Mit dem Aufkommen der AfD und öffentlichen Aktionen in ihrem Dunstkreis zeigt sich, dass viele Menschen sich nicht mehr repräsentiert fühlen vom etablierten politischen System. Nicht selten verläuft die Konfliktlinie entlang der Integrations-, der Klima- und Europapolitik. International orientierten Milieus stehen national orientierte gegenüber, offenen Milieus geschlossene. Aber trifft die Diagnose von der gespaltenen Gesellschaft überhaupt zu? Herrscht Sprachlosigkeit untereinander? Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl wollen wir mit Petra Pau die Chancen des demokratischen Miteinanders erörtern.

 

Petra Pau, 1963 in Berlin geboren, war in den letzten Jahren der DDR Lehrerin für Deutsch und Kunsterziehung, Pionierleiterin und Mitarbeiterin des Zentralrates der FDJ. Von 1992 bis 2001 war sie Berliner Landesvorsitzende der PDS. In der später gegründeten Partei Die Linke gehört sie zum reformorientierten Flügel; lange Zeit trat sie als Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft „Bürgerrechte und Demokratie“ auf. Seit 1998 ist sie, jeweils mit einem Direktmandat in ihrem Wahlkreis Berlin-Marzahn-Hellersdorf gewählt, Mitglied des Deutschen Bundestages, seit 2006 Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. Im März 2021 erscheint ihr Buch „Gott hab sie selig“. In dieser Anekdotensammlung aus dem Politikbetrieb wirft sie auch die Frage auf, was im 21. Jahrhundert politisch links ist und wie sich Digitalisierung auf die Demokratie auswirkt.